Fragen zur Dachbeschichtung

Dachbeschichtung statt teurer Neudeckung

Fragen zur Dachbeschichtung

Fragen und Antworten zu Dachbeschichtung

Frage:

...mein Dach ist doch eigentlich noch  gut und dicht... lohnt sich

denn da eine Dachbeschichtung ?

Antwort:

Selbstverständlich! Ihr Dach MUSS  sogar für eine Sanierung noch "gut" sein. Wenn es erst undicht ist und/oder  durchhängt weil die Lattung nass geworden ist, bleibt Ihnen meist nur eine teure Neueindeckung. Eine Dachbeschichtung ist eine vorbeugende Massnahme und lohnt  sich nur, wenn die Substanz der Dachpfannen noch gut ist. Erst dann haben Sie eine garantierte Funktionstüchtigkeit und Optik eines neuen Daches. Hier beraten Sie unsere geschulten Mitarbeiter gern. Natürlich kostenlos und unverbindlich  für Sie!

Frage:

Mein Dachdecker hat gesagt, mein Dach  sei noch gut und dicht. Von einer Dachbeschichtung hält er nicht viel oder kennt er nicht. Ich sollte lieber in einigen Jahren neu eindecken  lassen.

Antwort:

Klar... er hat leicht verständliche  Gründe, das zu sagen! Schliesslich lebt er nicht davon, dass ein Dach über die Herstellergarantie hinaus hält. Eine Neueindeckung kostet im übrigen ein  vielfaches einer Dachsanierung durch uns!


Donald_Duck

Frage:

Wichtig ist mir nur, dass mein Dach  dicht ist... und für eine Dachbeschichtung gebe ich kein Geld aus. Das Dach sieht  man doch eh nicht. Also... Was soll mir das bringen ??

Antwort:

Leider nicht ganz richtig...
Das  gute Aussehen Ihres Daches nach unserer Beschichtung ist lediglich ein  positiver, wenn auch gewünschter, Nebeneffekt. Wichtiger ist, die volle Funktionstüchtigkeit Ihrer Dachfläche wiederherzustellen. Die Ziegel werden gewissermassen imprägniert und gleichzeitig konserviert. Somit wird eine  Durchfeuchtung, die den Dachstuhl schädigen könnte, über lange Zeit  verhindert.
...Und gut Aussehen soll es ja obendrein auch noch, denn ein Dach  entscheidet sehr wohl über den Gesamteindruck des Hauses.

Frage:

Ich habe mein Haus neu eindecken müssen, da die Substanz der alten Ziegel für eine Sanierung zu schlecht war. An  meinem Anbau sind die Ziegel aber noch einwandfrei. Können Sie diese in der  Farbe des neuen Daches beschichten?

Antwort:

Sicher! Unsere Dachbeschichtung ist  neben der Sanierung Ihrer Ziegel auch zur optischen/farblichen Anpassung an neu  eingedeckter Flächen geeignet. Die Farbpalette unseres Angebotes orientiert sich  an den Dachsteinfarben der grossen Anbieter. Es lässt sich jeder gewünschte RAL-Farbton realisieren.


Dachschmuck_Fuchs

Frage:

Ein Bekannter hat sein Dach  beschichten lassen... aber bereits nach kurzer Zeit ist

das Material ausgeblichen und abgeblättert. Das hat mir dort nicht gefallen.

Antwort:

Leider gibt es in unserer Branche, wie in jeder anderen auch "schwarze Schafe". Mit minderwertigen Materialien,  ungenügender Untergrund-Vorbereitung/Reinigung kann niemand ordentliche  Arbeit abliefern! Die meisten erkennen Sie daran, dass sie lediglich 2 Jahre  Garantie (lt. VOB mindestens vorgeschrieben) gewähren! Wir sind bereit, Ihnen  Referenzobjekte - sicher auch in Ihrer Nähe - zu zeigen und geben Ihnen eine Material und Anwendungsgewähr von 10 Jahren! Wir zeigen Ihnen, wie wir arbeiten und dass wir ausschliesslich hochwertige Materialien auf Reinacrylatbasis verwenden.

Frage:

Ich bin handwerklich sehr geschickt  und auch "dachsicher". Das mache ich irgendwann selbst!

Antwort:

Wir gönnen Ihnen natürlich, evtl. ein  wenig Geld zu sparen! Allerdings werden Sie ohne die dazu nötige Technik  (Hochleistungs HD-Reiniger - mind. 230 Bar - zugleich Dreckfräser, Airless-Beschichtungsgerät für zähflüssige Materialien) wenig Freude an Ihrer  Arbeit haben. Der zweite Punkt ist das Material. Unsere hochwertigen Produkte sind im freien Handel nicht erhältlich! Hier können wir Ihnen durch Materialverkauf und Maschinenverleih zwar gern helfen, aber eine garantierte Gewährleistung von 10 Jahren wird ausschliesslich bei Verarbeitung durch einen  qualifizierten Fachbetrieb gegeben. Unsere Mitarbeiter sind besonders geschulte  und qualifizierte Fachkräfte. Lassen Sie sich doch einfach ein für Sie unverbindliches Angebot erstellen und rechnen Sie dann selbst, ob sich das  "Selbermachen" dann noch lohnt!


Dachhase

Frage:

Ich, Handwerksmeister, habe mein Dach  vor drei Jahren selbst beschichtet. Ich habe mir hierbei sehr viel Arbeit und Mühe gegeben und gründlichst vorgearbeitet. Die Reinigung erfolgte mit einem handelsüblichen HD-Reiniger (110Bar) und für die Beschichtung habe ich mir ein  Airless-Gerät geliehen. Jetzt, wie gesagt nach 3 Jahren, blättert das Material  ab, was habe ich falsch gemacht?

Antwort:

Sicher haben Sie sich alle Mühe gegeben und das  abblättern ist nicht auf mangelndes Handwerksgeschick zurückzuführen (siehe  oben)!
Nach unserem Angebot an diesen Kunden haben wir das  Dach neu gereinigt und beschichtet. Wir stellten dabei fest, dass unsere Leistung  nur unwesentlich teurer war als die vorangegangene  "Selbstbeschichtung".!!

Frage:

Ich habe unser Haus vor 11 Jahren gebaut und dabei das Dach mit Braas Frankfurter Pfanne / ziegelrot eingedeckt. Durch unsere  ländliche Wohnlage und hohen Baubestand steht nun ein Anstrich unserer Fassade  an. Unser Dach ist jedoch ebenfalls unansehlich geworden und ausserdem stark vermoost. Beim Nachsehen stellten wir fest, dass die Pfannen teilweise auch schon ausgewaschen sind. Lohnt sich eine Sanierung des Daches denn jetzt schon? Mein Dachdecker hat mir gesagt, das Dach sei völlig OK.

Antwort:

Die Dachbeschichtung ist eine vorbeugende  Massnahme. Jetzt, wo der Ziegel noch nicht so stark ausgewaschen ist, empfehlen wir eine Sanierung. Damit ist Ihr Dach nicht nur wieder voll funktionsfähig, sondern sieht auch wieder wie neu aus und ist über Jahre geschützt. Das Gleiche ist ja auch der Sinn eines Fassadenanstrichs. Hier soll ja neben dem guten  Aussehen auch die Wand(der Putz) geschützt werden. Es wartet ja auch niemand so lange, bis der Putz abplatzt, um dann alles loszuschlagen und neu zu verputzen. Zudem ist das Dach noch stärkeren Witterungs- und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Und zum guten Aussehen eines Hauses gehört auch das Dach.


Schlafwandler

Frage:

Mein Nachbar hat vor 7 oder 8 Jahren sein  Dach durch Ihre Firma beschichten lassen und ist heute noch zufrieden! Bitte  beschichten Sie jetzt auch mein Dach.

Antwort:

Danke Herr Nachbar!
Wir leben  von Weiterempfehlungen zufriedener Kunden. Aus diesem Grunde ist unser Motto: "Jedes Haus ein Musterhaus"
Für jede Weiterempfehlung erhält unser Kunde eine kleine Prämie als Dankeschön.

Denn - kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!

Frage:

Wenn Sie Ihre Beschichtung aufbringen, kann  mein Dach denn dann noch "atmen"?

Antwort:

Unser Material ist "dampfdiffusionsoffen"! Dass heisst, Ihr Dach kann sehr wohl "atmen". Dies ist auch sehr wichtig für Ihr  Dach, da sich sonst Kondenswasser unterhalb der Ziegel bilden  könnte.


Pferd

Frage:

10 Jahre Garantie? Ist das nicht zu wenig? 

Wenn ich neu eindecke bekomme ich auf die Dachpfannen 25 Jahre Garantie!

Antwort:

Das stimmt. 25 oder sogar 30 Jahre Garantie  geben Ihnen die meisten Hersteller auf die Dachpfannen. Auf die Oberfläche aber nicht einen Tag! Wir garantieren Ihnen hierfür 10 Jahre Material- und  Anwendungsgewähr. Bei den meisten neuen Pfannen setzt nach einigen Jahren  bereits der Verfallprozess durch Auswaschung, Staub, Moos und Algen ein. Auch  wenn der Dachstein 25 Jahre hält!

 

Haben Sie Antworten auf Ihre Fragen bekommen?

Wenn nicht, dann schreiben sie uns doch, wir können Ihnen mit Sicherheit helfen

Zum Kontaktformular gelangen Sie hier                  nach oben

 



LiveZilla Live Chat Software